Unglaublich! 86 % der überprüften Inserate erfüllen die Vorgaben der Tierschutzverordnung nicht und verstossen somit gegen das Gesetz.

Im Sommer 2018 überprüfte der Schweizer Tierschutz STS, inwieweit die neuen gesetzlichen Vorgaben von den Betreibern der Internetplattformen erfüllt wurden. Der STS überprüfte insgesamt 24 Internetplattformen, die Hunde über Inserate anboten.

Wer seriöse Verkaufsangebote sucht, der sucht bei Gratisanzeigen vielfach vergebens.

Auf 15 Plattformen befand sich unter den kontrollierten Inseraten keine einzige gesetzeskonforme Anzeige! Eine Minderheit bis eine Mehrheit der Inserate auf Tierwelt, Tutti und Petitesannonces erfüllt die Vorgaben der TSchV vollumfänglich.

Betrüger locken mit herzigen Hundebildern

Achten Sie unbedingt auf folgendes:

Geschäftemacherei Inseratehandel

Papiere sind nicht gleich Papiere

Hundekäufer tappen ungewollt in die Fänge der Hundehändler.

Augen auf beim Hundekauf!