lookout4dogs.ch ist eine Gesellschaft, welche sich für einen ethischen und gesetzeskonformen Hundehandel einsetzt.

lookout4dogs.ch wird als Informationsplattform von der Fachsektion der Gesellschaft Schweizerischer Tierärztinnen und Tierärzte STVT AVSPA empfohlen.

Hundeimportland Schweiz – skrupellose Geschäfte mit unseren besten Freunden

Wer sich heute einen Hund anschaffen möchte, wird sich in aller Regel vorab online über die diversen Beschaffungsmöglichkeiten informieren... Wer hier sucht, wird sich schwer tun, gegenüber all den herzzerreissenden Geschichten über die vielen Hundeschicksale aus „Tierschutz-Problem-Ländern“ wie z.B. Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Spanien und Italien resistent zu bleiben. Noch dazu glaubt man, mit der Übernahme eines Hundes aus dem Auslandstierschutz ausnahmslos Gutes zu tun und aktive Tierschutzarbeit zu leisten, was sich nach Schweizer Tierschutz Recherchen in vielen Fällen aber als trügerisch erweist. In vielen Fällen stecken hinter den Geschichten nur skrupellose Gewinnabsichten.

Worauf sollte ich beim Hundekauf achten?

Kostenlose Brochüren (pdf-File herunterladen). Weiterteilen ist ausdrücklich erwünscht!

Checkliste für den Welpenkauf Téléchargement la brochure

Was gilt es beim Kauf von Importhunden zu beachten damit man nicht Opfer krimineller Machenschaften wird oder unfreiwillig das Tierleid im Ausland weiter fördert?

Damit ein Hund gemäss den gesetzlichen Bestimmungen in die Schweiz importiert werden kann, benötigt er in jedem Fall einen implantierten Mikrochip, einen Heimtierpass und eine gültige Tollwutimpfung. Bei der Einreise müssen Hunde beim Zoll angemeldet, die Dokumente vorgewiesen und die Mehrwertsteuer entrichtet werden.
Personen und Organisationen, die Hunde in die Schweiz vermitteln, benötigen eine Bewilligung des zuständigen kantonalen Veterinärdienstes (ausschlaggebend sind Wohnort, resp. Geschäftssitz). Diese Vorgabe ist unabhängig davon, ob Hunde direkt an neue Besitzer vermittelt oder zuerst bei Pflegestellen untergebracht werden. Sie gelten auch, wenn die Vermittlung kostenlos erfolgt oder mit dem Ertrag nur die Unkosten zu decken sind. Wer Hunde an weitere Personen vermittelt, erkundigt sich mit Vorteil beim Veterinärdienst seines Wohnkantons nach den geltenden Bestimmungen. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, beim Hundeimport alles richtig zu machen.

Sich informieren schafft Rechtssicherheit

Aus Tierschutzgründen dürfen Welpen, die jünger als 56 Tage alt sind, nur in Begleitung ihrer Mutter oder einer Amme transportiert werden. Definitiv in die Schweiz importierte Hunde müssen innerhalb von 10 Tagen durch eine Tierärztin oder einen Tierarzt in der nationalen Hundedatenbank «AMICUS» registriert werden.

 
Wer unbedingt einen Rassehund will: Die Elterntiere sind in der Zucht entscheidend, hinsichtlich vererbbaren Krankheiten und Wesensanlagen.

So erkennen Sie seriöse Züchter:

,Die Spreu vom Weizen trennen'.

Achten Sie beim Kauf eines Welpen stets darauf, dass die Zuchtstätte der FCI angeschlossen ist.

Die Schweizerische Kynologische Gesellschaft SKG ist Mitglied der FCI

Die SKG wahrt seit 1883 als Landesorganisation in der Schweiz. Hier zum Welpenangebot und Züchtertafel:

Der Verband für das Deutsche Hundewesen VDH ist Mitglied der FCI

Welpenangebot Schnellsuche: Welpen & Züchter mit VDH Gütesiegel

Der Österreichische Kynologenverband ÖKV ist Mitglied der FCI

Bei den Welpeninseraten handelt es sich um bezahlte Anzeigen von ÖKV-Züchtern.

Züchter des Goldenen Gütezeichens (GGZ)

Einer Züchterschaft, die bestrebt ist, Hunde ohne Erbdefekte zu züchten auf der Basis tiergerechter Haltung

Das Qualitätssiegel für besonders gute Hundezuchten.

Certodog-Züchter

hundekauf.ch

Zusammen mit dem Schweizer Tierschutz STS hat das BLV eine Broschüre mit wichtigen Informationen rund um den Hundekauf veröffentlicht.

Online-Hilfe: Damit es an der Grenze keine Scherereien gibt...

Mit Heimtieren in die Schweiz reisen.

adopt-a-pet.ch

Wer sich entscheidet, einem heimatlosen oder vom Vorbesitzer abgegebenen Tier eine zweite Chance zu geben, findet seriöse Angebote auf adopt-a-pet.ch. Auf dieser Plattform präsentieren die Sektionen des Schweizer Tierschutz STS zu vermittelnde Tiere. Interessenten können sich somit online ein Tier aussuchen, ohne dabei Gefahr zu laufen, illegalen Machenschaften, haltloser Geschäftemacherei oder auch undurchsichtigen ausländischen Organisationen auf den Leim zu gehen.

Hund suchen, Hund finden!

Hier finden Sie einige relevante Links:

Einfach mal draufklicken und reinschauen